Detaillierte Beschreibung

Detaillierte Beschreibung

pfeil_rechtsKurzbeschreibung, Organisatorisches

Das Windows Installer XML Toolset (WiX Toolset) dient zur Erstellung von Windows-Installer-Setups. Das Setup wird mit Hilfe von XML beschrieben und kann mit einem einfachen XML-Editor (wie z.B. dem Visual Studio) beschrieben werden. Das Windows Installer XML Toolset (WiX Toolset) wurde von Microsoft als freie Software veröffentlicht und im März 2004 bei SourceForge registriert. Das  Windows Installer XML Toolset (WiX Toolset) stellt eine ernstzunehmende Alternative zu kommerziellen Setupdesigntools dar und erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Die Windows Installer XML Toolset Schulung (WiX Toolset Schulung) fürht Sie innerhalb kürzester Zeit in die Welt des Windows Installers und hilft Ihnen das Windows Installer XML Toolset (WiX Toolset) die darunter gelagerte Windows Installer Technologie zu verstehen und sicher anzuwenden. Praxisnahe Beispiele und Übungen runden den perfekten Ablauf ab.

In der Windows Installer XML Toolset Schulung (WiX Toolset Schulung) werden u.a. folgende Themen behandelt:

Aufbau der internen Struktur eines MSI Setups
Installation von Dateien, Registry-Einträgen, Shortcuts usw.
Definition von Installationsbedingungen
Aufteilen des Setups in übersichtlichen Fragmenten
Einbinden der Standard User-Interfaces per WiX Extension
Erstellen und einbinden von eigenen Dialogen in den Setupablauf
Erstellung von mehrsprachigen Setups
Installation von Dateien in den Global Assembly Cache (GAC)
Erstellung von Custom Actions und einbinden in den Setupablauf
Dynamisches Einbinden von Dateien während des Build-Prozesses
Setzen von Zugriffsberechtigungen auf Dateien und Registry-Einträgen
Erstellung von Transformationen
Erstellen und Verwalten von Updates
   
Schulungsunterlagen und Zertifikat: Die Windows Installer XML Schulung (WiX Toolset Schulung) wird mit deutschsprachigen Schulungsunterlagen begleitet. Am Ende der Schulung bekommt jeder Teilnehmer ein Zertifikat, das die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung dokumentiert.
 
Empfohlene Vorkenntnisse: Grundkenntnisse in einer höheren Programmiersprache (z.B. C#, Java, Visual Basic, C++/C) sind wünschenswert.

Zielgruppe: Setup-Entwickler.

Schulungsthemen

Erster Trainingstag vom WiX Toolset Basic Training

Am ersten Tag vom WiX Toolset Training stehen die Windows Installer Grundlagen auf dem Programm.

• Vorteile und Feature von Windows Installer Setups:

• Selbstheilung (self repair)
• Rechteverwaltung und UAC
• Transparenz und Wartbarkeit
• Rollback-Funktionalität
• Silent-Installation

• Einrichtung der Entwicklungsumgebung:

• Installation des WiX Toolsets und weiterer, nützlicher Tools
• Build-Umgebung einrichten

• Erstellung des ersten Setup-Projektes und die Erarbeitung der grundlegenden Architektur:

• Feature, Komponenten und Dateien
• Dateiüberschreibungsregeln und die Bedeutung des KeyPaths
• Bedeutung und Aufbau der Directories
• Public und privat Properties
• Build-Prozess mit Compiler (Candle.exe) und Linker (Light.exe)
• Binden der Dateien über Variablen

• Variablen und Properties:

• MSI-Properties und Installations-Bedingungen definieren
• Variablen, Bedingungen und Sequenzen über den Präprozessor definieren
• Arbeiten mit Binder- und WiX-Variablen.

Zweiter Trainingstag vom WiX Toolset Basic Training 

Am zweiten Tag vom WiX Toolset Training geht es um weitere Funktionen im WiX Toolset und um das User-Interface des Setups.

• Erweitere Funktionen im WiX Toolset:

• Modularität durch Fragments
• Registry-Einträgen setzen
• Dateiverknüpfungen erstellen
• In INI-Dateien schreiben
• ODBC-Einträge erstellen
• Dateien und Ordner löschen
• Dateien im Global Assembly Cache (GAC) installieren

• Aufbau des UserInterfaces:

• Aufbau der Dialoge im Windows Installer
• Einbindung der Standarddialoge aus der UI-Extension
• Anpassung der Standarddialoge

• Lokalisierung des Setups:

• Arbeite mit String-Tabellen
• Dialoge in anderen Sprachen erstellen

Dritter Trainingstag vom WiX Toolset Basic Training

Am dritten Tag vom WiX Toolset Training sehen Sie, wie eigene Dialoge erstellt werden und wie der Windows Installer grundsätzlich arbeitet.

• Einen eigenen Dialog erstellen:

• Dialog-Sequenz erstellen und anpassen
• Neuer Dialog erstellen
• Übersicht über die zur Verfügung stehenden Controls
• Neuer Dialog in die Dialog-Sequenz einbauen

• Aufbau und Abarbeitung der Sequenzen:

• Installations-Sequenzen
• Advertisement-Sequenzen
• Administrations-Sequenzen

• Eigene Aktionen erstellen (Custom Actions):

• Property über Custom Action setzen
• Zielverzeichnis (Directory) über Custom Action setzen
• Exe in Custom Action aufrufen
• C# Custom Action erstellen
• VB.NET Custom Action
• C++ Custom Aktion
• VBScript Custom Action
• JavaScript Custom Action

• Installationstransaktionen näher betrachtet:

• Wie funktionieren die Installations-Transaktionen?
• Unterschied zwischen Immediat-, Deferred-, Rollback- und Commit- Execution.

Vierter Trainingstag vom WiX Toolset Basic Training

Am vierten Tag vom WiX Toolset Training werden Themen wie die Heat.exe, das Setzen von Berechtigungen und    Updates näher erläutert. Auch auf die Sequenzen werden wir einen näheren Blick werfen.

• Heat.exe (Harvister):

• Die unterschiedlichen Anwendungsfälle für den Harvister (heat.exe)
• Verzeichnisse abscannen
• COM-Server registrieren
• IIS Webseiten abscannen
• Visual Studio Projekt abscannen

• Weitere Systemeinstellungen:

• Schriftarten registrieren
• Umgebungsvariablen registrieren
• Dienste installieren und kontrollieren

• Berechtigungen setzen:

• Berechtigungen auf Verzeichnis setzen
• Berechtigungen auf Datei setzen
• Berechtigungen auf Registry setzen

• Logging:

• Logdatei erstellen
• Logdatei richtig interpretieren
  

• Transformationen:

• Erläuterung, was eine Transformation überhaupt ist
• Erstellung und Aufruf einer Transformation
• Sprachtransformation erstellen

• Erstellung von Updates:

• Erläuterung der Update-Typen
• Aufbau und Einschränkungen vom Small Update
• Aufbau und Einschränkungen vom Minor Update
• Aufbau und Einschränkungen vom Major Update

• Merge-Module:

• Anwendungsfälle für Merge-Module
• Einbinden von Merge-Modulen

(Änderungen vorbehalten)

pfeil_rechtsKurzbeschreibung, Organisatorisches